Das war das films for future festival 2020! Newsletter #1

2000 Besucher*innen, 14 Filmevents mit Talk, 37 kompetente Speakers, Skype-Interviews mit Filmschaffenden und Protagonist*innen, ausverkaufte Säle: Wir blicken – trotz Corona-bedingter Sitzplatzreduktion – auf ein wunderschönes Festival zurück. 

Danke, dass ihr gekommen seid und euch engagiert in die Diskussionen eingebracht habt. Ihr wart das beste Publikum! Wir freuen uns sehr, dass wir euch Mails mit aktuellen Inputs zu Filmen und Diskussionen schicken dürfen.

Das war das films for future festival 2020
Festivalvideo
Bildergalerie
Podien und Filmlinks
 – in diesen Zeiten der Quarantäne möchten wir euch mit den bewegenden Filmen des Festivals und den spannenden Gesprächen unserer Expert*innen aufmuntern. Ab sofort sind die Podien und Filme zum Streamen via unsere Webseite. 

Lernt die wahren Held*innen unserer Zeit kennen Menschen die für ihre Überzeugung für die Natur und Umwelt grosse Risiken auf sich nehmen.

Die Filmawards 2020:
Mit drei dieser Held*innen: Paul Watson (Watson), Elizabeth Castle (Warrior Women) und Jake Conroy (Animal People), konnten wir am Festival per Skype sprechen. Diese drei Filme haben so auch in der Gunst des Publikums am besten abgeschnitten und die films for future 2020 Awards abgeräumt – Activation, Knowledge und Emotion Award:

Weitere Filme bequem online zu geniessen
Wer jetzt Zeit und Lust hat tolle Umweltfilme zu Hause anzuschauen, findet in der Filmbibliothek unserer Freund*innen von “Filme für die Erde” 571 Filme; 175 davon gratis.

Die Bewältigung der Klima- und Artenkrise gekoppelt mit guten Filmen hat uns gepackt und wir bleiben dran. Wir halten euch auf dem Laufenden und freuen uns auf euch, spätestens am films for future festival 2021!

Euer films for future team 🙂

Jedes Ticket zählt – films for future unterstützen

Posted by Edwin Moser